work and travel

Fragen & Antworten

zur Studentenversicherung

Dein Auslandssemester oder Praktikum steht kurz bevor. Wie findest du dich im Versicherungsdschungel zurecht? Gerne hilft dir das CareMed Team diesen zu lichten und das Thema Auslandskrankenversicherung mit dir zusammen zu klären.
Versicherungsschutz ist immer vor Abreise ins Ausland abzuschließen. Informiere dich jetzt über den passenden Schutz und Leistungsumfang, wir beantworten gerne deine Fragen. Finde die beste Lösung für deine individuelle Situation und genieße unbeschwert dein Auslandsabenteuer. Darüber hinaus erfährst du hier mehr über den Versicherungsantrag, wie du mögliche Änderungen an deiner CareMed Reiseversicherung vornimmst sowie über das Vorgehen, falls du sie in Anspruch nehmen musst.

Informationen zu den folgenden Themen haben wir für dich zusammengestellt. Bei konkreten Fragen hilft dir auch unsere Suche (oben rechts), gib deinen Suchbegriff ein und erhalte die passenden Treffer auf unserer Webseite:

1. Allgemeine Begrifflichkeiten & Definitionen
2. Die geeignete Versicherung finden
3. Die passende CareMed Versicherung
4. Versicherungsschutz & Leistungsumfang
5. CareMed Versicherungsantrag & Änderungen
6. Verhalten im Schadenfall

Hast du weitere Fragen? Rufe uns gerne an oder schicke uns eine E-Mail. Selbstverständlich beraten wir dich auch persönlich. Mit einer guten Vorbereitung gelingt dir deine Studienreise am besten.

Warum ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung überhaupt sinnvoll?

Reisen innerhalb der EU

„Die Europäische Krankenversicherungskarte garantiert keine kostenlose Behandlung. Die Gesundheitssysteme der einzelnen Länder sind unterschiedlich. So ist es möglich, dass Leistungen, für die Sie im Inland nichts bezahlen müssen, in anderen Ländern kostenpflichtig sind.“
Quelle: Webseite der europäischen Kommission.

Über die bestehende Krankenversicherung besteht eine gewisse Deckung innerhalb der EU, allerdings übernimmt diese nicht alle Kosten und bietet auch keine Betreuung vor Ort. Daher ist die EHIC kein Ersatz für eine Reiseversicherung und der Abschluss einer Studentenversicherung fürs Ausland sinnvoll.

Reisen außerhalb der EU

Bei einem Studienaufenthalt im außereuropäischen Ausland ist eine Auslandskrankenversicherung unerlässlich. In diesem Fall übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung keine Behandlungskosten. Abhängig von Art des Aufenthaltes und Visum bestehen Anforderungen, die von der Versicherung erfüllt werden müssen.

Die folgenden Leistungen sind wesentlich für eine Auslandskrankenversicherung:

  • Medizinischer Krankenrücktransport: Die Organisation eines Rücktransportes ins Heimatland sowie die damit verbundenen Kosten werden übernommen.
  • Kostenübernahme von privatärztlichen Behandlungen (für die USA: innerhalb des First Health Networks)
  • 24-Stunden-Notruf-Service: Im Notfall steht die CareMed Assist jederzeit und in vielen Sprachen zur Seite und bietet so bestmögliche Hilfe im Ausland.
  • Mehrsprachige Versicherungsdokumente: Die Versicherungsbestätigung zur Vorlage beim Konsulat, der Universität oder im Falle eines Praktikums beim Arbeitgeber.
  • Kostenübernahme von privatärztlichen Behandlungen

Somit ist ganz unabhängig vom Reiseziel von allen Studenten und Praktikanten zu prüfen, welche Art von Reiseschutz notwendig ist. Nachdem alle Informationen vorliegen, kann die entsprechende Auslandskrankenversicherung in wenigen Schritten online abgeschlossen werden.

Hier geht’s zum Online-Antrag

IAPA   WYSE abroad   WYSE travel
CareMed Star Award